Sushismile


Home | Anfänger | Sushi Reis | Maki Sushi | Nigiri Sushi | Sashimi | Sushi Zutaten


Sashimi


SASHIMI

In der japanischen Küche genießt man sehr oft Sashimi. Dies ist in dünne Scheiben geschnittener roher Fisch oder andere Meeresfrüchte. Die Japaner essen mehrere Fischarten roh, Sashimi ist dabei meistens eine Vorspeise. Die wichtigste Regel für den Genuß von Sashimi besteht in der Frischegewährleistung der Rohware. Sashimi kann als Sashimi oder als Nigirisushi, d.h. auf einem oval geformten Päckchen Sushireis gegessen werden.
Der rohe Fisch wird in etwa 7x 2 cm grosse Stücke, wobei jede Scheibe ca. 0,3-0,5cm dick ist, geschnitten und serviert. Kurz vor dem Verzehr taucht man die Sashimistücke in Sojasauce. Je nach Fischart wird der Sojasauce noch Wasabi, einer japanischen Spezialität aus Meerrettich und eingelegtem Ingwer (Gari) beigegeben.

Einige der berühmtesten Sashimiarten sind:
 • Maguro: Thunfisch
 • Ika: Kalmar
 • Tako: Oktopus
 • Ebi: Garnele
 • Saba: Makrele
 • Sake oder Shake: Lachs

Weitere Arten sind:
 • Akagai - Klaffmuschel
 • Anago - Meeresaal
 • Awabi - Meeresschnecke
 • Fugu - Kugelfisch
 • Hamachi - Gelbschwanz
 • Hotate-gai - Jakobsmuschel
 • Katsuo - Echter Bonito
 • Khaki - Auster
 • Kohada - Shadfisch
 • Ma-kajki - Schwertfisch
 • Miru-gai - Große Klaffmuschel
 • Tai - Porgyfisch
 • Unagi - Aal

 

Unsere Empfehlung