Sushismile


Home | Anfänger | Sushi Reis | Maki Sushi | Nigiri Sushi | Sashimi | Sushi Zutaten


California Roll  


CALIFORNIA ROLL MIT SURIMI

Bei der California Roll handelt es sich nicht um ein klassisches Sushi.
Beliebt ist die Rolle jedoch wegen der gelungenen Kombination aus Krabbenfleisch oder Surimi, Avocado und Gurke. Statt des Krabbenfleisch kann auch als vegetarische Variante Paprika oder Mohrübe als Ersatz verwendet werden. Die California-Maki ist eine Inside-Out-Rolle, bei der die äussere Schicht aus Reis besteht.

California Roll Video

Inside Out Rolle Video

Wer noch nie Sushi selber gemacht hat, findet hier Tipps zum Sushi selber machen

ZUTATEN (für ca. 16 Stück):

2 Noriblätter ( =Algenblätter, Seetangblätter) Im Asiashop erhältlich :-)
400 g fertiger Sushi-Reis Im Asiashop erhältlich :-)
1/4 Gurke
1/2 Avocado
100 g Surimi (Krebsfleischersatz)
4 Eßl Sesam
50 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)

Im Asiashop erhältlich oder bei Asiafoodland

Banner 4

ZUBEREITUNG:

1. Die Gurke schälen, entkernen und in Streifen schneiden.

2. Die Avocado teilen, den Kern herauslösen. Avocado schälen. Das Fleisch in Streifen schneiden.

3. Surimistäbchen halbieren.

4. Die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf einem flachen Teller abkühlen lassen.

5. Nun eine Inside-Out-Rolle mit den Gurken- und Avocadostreifen, dem Frischkäse und dem Surimifleisch herstellen. Siehe Inside-Out-Anleitung.

6. Die Rolle in ca. 8 Stücke schneiden.

Mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi servieren.

TIPP:
(1) Diese Rollen halten sich sogar einen Tag im Kühlschrank. Bei der Zubereitung am Abend, kann man sie am nächsten Tag als Lunchpaket mit zur Arbeit nehmen.
(2) Wenn man die Avocadostreifen mit Zitronensaft beträufelt, werden sie nicht braun.