Sushismile


Home | Anfänger | Sushi Reis | Maki Sushi | Nigiri Sushi | Sashimi | Sushi Zutaten

 

SUSHI - WAS IST DAS?

Die japanische Insel, umgeben von Meeren, ist an Fischreichtum kaum zu übertreffen. Somit wird in Japan auch sehr viel Fisch verzehrt. Das bergige Land der asiatischen Insel wird vor allem für den Reisanbau genutzt.

Sushi

Die Landschaft Japans spiegelt sich auch im kulinarischem Bereich wieder. Die Kombination von Reis und rohem Fisch ist eine sehr beliebte Mahlzeit - genannt Sushi.

      

Sushi sind kleine gefüllte oder belegte Häppchen aus Reis, der mit Essig gewürzt ist. Hauptsächlich werden diese mit rohem Fisch belegt oder befüllt. Diese Zubereitungsart des Fisch entstammt einer früheren Zeit, in der der Fisch mit gesäurterm Reis haltbar gemacht wurde. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich aus der ursprünglichen Not eine Kunst entwickelt. Sushi-Variationen gibt es aber nicht nur mit Fisch sondern auch mit Gemüse, Ei und vielem mehr.

Sushi

Berühmte Sushiarten:

Nigiri Sushi: Reisbällchen. Werden in der Hand aus Reis geformt und im Anschluß mit Fisch belegt.
Maki Sushi: Sushirolle. Der Reis wird auf einer Bambusmatte ausgebreitet mit Fisch oder anderen Zutraten belegt und gerollt. Als Hülle dient ein Algenblatt, sogenannte Nori Blätter.
California Roll: Keine traditionalle Art für Sushi, aber dennoch sehr lecker. Bekannt auch als Inside-Out Roll, weil der Reis nicht in der Rolle, sondern aussen ist.

Sashimi

In Japan wird roher Fisch auch gänzlich ohne Beilagen gegessen, das ist sogenanntes Sashimi. Hauptbestandteil ist der frische rohe Fisch. Üblicherweise wird der rohe Fisch in etwa 8x3x1 cm grosse Stücke geschnitten und serviert. Beim Essen taucht man die Sashimistücke kurz in Sojasauce. Je nach Fischart kann der Sojasauce Wasabi, eine grüne, scharfe Meerrettichcreme beigegeben werden. Weiterhin wird auch geriebener oder dünn geschnittener Ingwer als Beilage gereicht, um den Geschmack der einzelnen Fischsorten zu neutralisieren.

Berühmte Sashimiarten:

Ebi: Garnele
Ika: Tintenfisch
Maguro: Thunfisch - Der typisch Rote Thun (Blauflossenthunfisch) ist vom Aussterben bedroht. Daher nehmen wir für unsere Rezepte Gelbflossenthunfisch.
Saba: Makrele
Sake: Lachs
Tako: Oktopus
Toro: Fettigerer Teil des Thunfisch

Weitere Infos

Wie isst man Sushi
Sushi Kalorien